Beliebte spiele

Natürlich werden traditionelle Karten für Kartenspiele verwendet, aber nicht nur. Es gibt auch Bridge-Karten und Tarot-Karten, die überraschenderweise auch in Spielen Verwendung finden. Die Anzahl der Spieler, die an bestimmten Kartenspielen teilnehmen können, reicht von 1 bis sogar 20. Einzelspieler können Solitär spielen, und das Spiel, das bis zu 20 Personen zulässt, ist eine Variante des Pokers. Es ist erwähnenswert, dass in einigen Spielen, die enthalten Poker kann eine andere Anzahl von Teilnehmern teilnehmen, und die Spielregeln ändern sich nicht wesentlich. In anderen Spielen ist die Anzahl der Spieler starr festgelegt, beispielsweise in einer Brücke. Dieses Spiel bietet nicht die Möglichkeit, an einer anderen als der vorhergesagten Anzahl von Spielern teilzunehmen. Bei bestimmten Spielen gibt es verschiedene Spielarten, bei denen die Anzahl der Spieler unterschiedlich ist oder während des Spiels einige Partien verlassen werden. Dies ist die Situation im Skat. Unabhängige Spiele einzelner Spieler oder Teamspiele sind erlaubt. Es ist schwierig, alle Regeln, die bei verschiedenen Arten von Kartenspielen berücksichtigt werden können, an einem Ort auszudrücken, weshalb wir in diesem Artikel versuchen werden, über die mit Abstand meisten zu sprechen wichtig. Spiele können sich darauf verlassen, dass sie das sogenannte bekommen der Löwe, das heißt, die Karten, die von den Spielern nacheinander gegeben werden, und derjenige, der die älteste Karte herausgibt, hat das Recht, die restlichen Karten zu nehmen. Spielen dieser Art wird in der Regel eine bestimmte Auktion vorangestellt, wie im Fall des Tausend-Spiels. Eine interessante Regel des Kartenspiels ist atu, eine der Farben, die als älteste bezeichnet wird. Karten dieser Farbe sind immer während des Spiels älter als Karten in anderen Farben. Atu wird zufällig ausgewählt, von einem der Spieler bestimmt oder durch Auktion. Trumpfkarten können auch von anderen Faktoren abhängig sein. In einigen Spielen ist ATU festgelegt.

Kartenspiele können versuchen, die richtige Zahl eines Löwen zu nehmen, Karten mit einem angemessenen Gesamtpunktwert zu nehmen oder einen Löwen oder möglicherweise bestimmte Karten zu vermeiden.

Erwähnenswert ist auch das sogenannte das Dienstalter der Karten oder die Hierarchie der Karten im Stapel. In den meisten Fällen ist die älteste Karte As, gefolgt von König, Dame, Bube, Zehn und so weiter. Diese Hierarchie kann auch völlig anders aussehen. Zum Beispiel ist in Tausend das höchste Ass, aber dahinter die Zehn, König, Dame, Bube und Neun. Manchmal kann es auch die niedrigste Karte sein – eine. Im Skat ist Walet die höchste Karte. Bei einigen Kartenspielen wird die Joker-Karte für die Spiele verwendet. Es führt zwei Funktionen aus oder ersetzt eine Karte, genau wie im Rommé, oder nimmt wie jede andere Karte am Spiel teil und ist dann die höchste in der Hierarchie der Gültigkeit der Karte.м

Bridge ist ein soziales Kartenspiel, bei dem vier Spieler daran teilnehmen müssen und zwei Paare bilden. Spieler eines Paares versuchen, im nächsten Wettbewerb ein besseres Ergebnis zu erzielen als das Ergebnis des zweiten Paares, indem sie möglichst viele Löwen abschließen. Es ist erwähnenswert, dass die Brücke ein traditionelles Deck mit 52 Karten verwendet. Bridge ist eine etwas andere Form des Whist, die im sechzehnten Jahrhundert in England erschien. Das Spiel gewann schnell an Popularität, was bis heute anhält. Im 19. Jahrhundert wurde Wist in weiten Kreisen gespielt, und 1857 fand in diesem Kartenspiel sogar das erste internationale Turnier statt. Mit der Zeit wurden neue Regeln zu Whist hinzugefügt und die Brücke wurde auf diese Weise erstellt. 1928 wurde die American Bridge League gegründet und 30 Jahre später die World Bridge Organization. Der Name selbst leitet sich vom englischen Wort bridge ab.

Die Brücke ist in Hände aufgeteilt, denen jeweils Karten gemischt werden. Jede Hand ist wiederum in die Wettphase und das richtige Spiel unterteilt. Der Spieler, der das Gebot gewinnt, wird gleichzeitig Spielmacher und auf seinen Schultern ist er für die Durchführung des Spiels verantwortlich, in dem er den versteigerten Vertrag umsetzen will, dh eine bestimmte Anzahl des Löwen nimmt. Der Partner des Spielers – Großvater oder Tisch – nimmt nicht aktiv am Spiel teil. Seine Aufgabe ist es, seine Karten auf den Tisch zu legen und die vom Quarterbackspieler angegebenen Karten dem nächsten Löwen hinzuzufügen. Gegner im Spiel, die als Verteidiger bezeichnet werden, haben die Aufgabe, den Spieler am Abschluss des Vertrages zu hindern, oder versuchen, seine Gewinne zu minimieren, indem sie Fälschungen entfernen oder größtmögliche Unannehmlichkeiten verursachen. Die Aufzeichnung oder die Punktzahl nach jeder Hand wird in Abhängigkeit von der Anzahl der im Vergleich zum versteigerten Vertrag gezogenen Licks sowie von zusätzlichen Faktoren, die für die nachfolgenden Hände variabel sind, bis zum Ende der sogenannten bestimmt. Robra.

Poker ist ein Kartenspiel, das als das beliebteste Glücksspiel gilt. Es wird mit 52 Karten gespielt. Poker wird von einem Spieler gewonnen, der es schafft, eine bessere Hand von Gegnern zu erzielen oder am besten zu bluffen. Die Anzahl der Spieler in der Praxis beträgt nicht mehr als 10 und nicht weniger als 2 Personen. Die Spielteilnehmer erhalten Karten in unterschiedlicher Höhe und müssen starke Systeme abschließen. Nach jedem Deal bieten die Spieler entsprechend dem Wert ihrer Karten. Poker hat es für sich selbst, dass Spieler trotz der schlechten Karten für lange Zeit bieten können und gleichzeitig bluffen. Der Spieler hat fünf Züge – einen Pass (Aufgeben des Spiels), Warten (kein Geld für den Pot), Überprüfen (Abgleichen des von anderen Spielern festgelegten Betrags, was weitere Teilnahme am Spiel bedeutet), Wetten (die erste Wette in einer bestimmten Runde) und erhöhen (erhöhen Sie eine Wette eines anderen Spielers). Die folgenden Sätze von Pokerkarten sind unten aufgeführt:

  • Royal Flush – Zehn, Bube, Dame, König und Ass in einer Farbe.
  • Poker – Straight Flush.
  • Vierling – Vier Karten mit demselben Wert.
  • Ful – Drei Karten mit dem gleichen Wert und zwei Karten mit dem gleichen Wert (Dreifach und Paar).
  • Farbe – Fünf Karten in derselben Farbe.
  • Straight – Fünf Karten in Folge.
  • Drei – Drei Karten des gleichen Wertes.
  • Zwei Paare – zwei Parallelen
  • Paar – Zwei Karten mit demselben Wert.

Macau ist ein weiteres beliebtes Kartenspiel, an dem beliebig viele Spieler teilnehmen können. Für maximal 4 Spieler reicht ein Kartenstapel aus. Die am Spiel teilnehmenden Spieler entscheiden in welcher Reihenfolge sie spielen. Jeder von ihnen erhält fünf zufällig ausgewählte Karten, die nur für sich selbst angezeigt werden. Eine der anderen Karten wird in einer für alle Spielteilnehmer sichtbaren Weise vorgelesen. Es kann keine Funktionskarte sein – in Macau – 2, 3, 4, Walet, King und Ace. Die allgemeine Regel ist, Ihre eigenen Karten mit der Karte auf dem Tisch zu vergleichen. Wenn ein Spieler eine Karte hat, die der Farbe oder dem Wert der auf dem Tisch liegenden Karte entspricht, kann er diese Karte darauf legen. Die Person, die alle Karten los wird, gewinnt, muss aber die vorletzte Karte geben, sagen Sie das Wort “Macau”. Ansonsten muss er 5 Karten vom Stapel herunterladen.

Eintausend ist ein Spiel, das darin besteht, in der gesamten Gruppe mindestens tausend Punkte zu erhalten. Das Los besteht aus dem Verteilen von Karten, dem Wetten, dem Mitnehmen durch den Musa-Spieler, der Festlegung des Startniveaus des Spiels, dem Sammeln des Löwen, dem Erzielen von Punkten und dem Beenden des Spiels. Das Spiel verwendet ein 24-Karten-Deck. Relevant im Spiel sind in tausend Berichten. Der Bericht ist ein König und eine Dame der gleichen Farbe. Die Dame und die Dame der Pik haben einen Wert von 40, Schläger – 60, Diamanten – 80 und Herzen 100. Wenn Sie die Punkte des Spielers einchecken, wird der Wert des Berichts erhöht. Nach dem Check werden alle Karten in seiner Farbe zu Trumfes (atu) – sie erhöhen (übertreffen) Karten in anderen Farben. Die Beliebtheit des nächsten Spiels, oder Kierek, hängt hauptsächlich mit der Tatsache zusammen, dass die Computerversion für alle Benutzer des Windows-Betriebssystems verfügbar ist. Dies ist ein Spiel für 4 Personen. Kierki gilt als das älteste polnische Kartenspiel. Das Ziel des Spiels ist es, so wenig Punkte wie möglich zu erzielen, indem es vermieden wird, Punktkarten zu sammeln oder alle erzielten Karten zu zählen.